Judiths Blog

Tagebuch des Social Media Marketing Kurses

Tag 18 – Seeding

Seeding = säen – Werbung streuen

Eine Kampagne muss ausgesät/eingepflanzt werden, um ein gutes Wachstum zu erzielen.

Das funktioniert z.B. mit → shareifyoulike
Shareifyoulike bedeutet Inhalte Teilen auf Twitter, Facebook und Co und dabei Geld verdienen. Den Rest des Beitrags lesen »

Hinterlasse einen Kommentar »

Tag 17 – WOM

Heute müssen wir uns Ralf teilen … :-/

Zu Beginn ein klasse Video …

… und hier ein interessanter Link zu WOM → Word-of-Mouth Marketing-Rezepte zum Sammeln

Hier gibt es Tipps und Tricks, wie sich WOM-Marketing aufbauen und optimieren lässt in Form von Rezeptkarten.

rezepte08


Den Rest des Beitrags lesen »

Hinterlasse einen Kommentar »

Tag 16 – Buzz-Marketing und Storytelling

Buzz-Marketing  …

… ist Mund-zu-Mund-Propaganda-Marketing, welches z.B. ein Produkt schon vor Einführung zum begehrten Must-Have aufbaut – oder ein bestehendes Produkt schnell und glaubwürdig umpositioniert. Den Rest des Beitrags lesen »

Hinterlasse einen Kommentar »

Tag 15

Aufgabe:

Ihr seid Social Media Manager einer Schokoladenfabrik. Der Chef hat euch damit beauftragt ihm eine Contentstrategie für das Firmenblog vorzulegen.  In eurer Abteilung arbeiten ebenfalls zwei SEO-Texter (Leute, die suchmaschinenoptimierte Texte schreiben können). Die Strategie soll über 1 Jahr entworfen werden.

  Den Rest des Beitrags lesen »

Hinterlasse einen Kommentar »

Tag 14 – Eventplanung

Amiando – Online-Eventregistrierung und Ticketing

Ich melde mich bei Amiando an und plane mein erstes Event.

Jetzt kann ich kostenfrei Testkäufe durchführen und alle möglichen Funktionen ausprobieren.

Den Rest des Beitrags lesen »

Hinterlasse einen Kommentar »

Tag 13

Wie an einem Freitag üblich, haben wir zuerst einmal einen #ff-Tweet um die Welt getwitter. Beim zweiten Versuch hat es dann auch bei mir funktioniert … 🙂

•  Social Media im Marketing-Mix

→ siehe Folie von Ralf

Ambient Media – man holt den Kunden in einer alltäglichen Situation ab, wo dieser es nicht erwartet, z.B. Ambient Media im Flugzeug

Klappen die Fluggäste die Tisch herunter, finden sie sich an einem Traumstrand wieder.

Klappen die Fluggäste den Tisch herunter, finden sie sich an einem Traumstrand wieder.

Den Rest des Beitrags lesen »

Hinterlasse einen Kommentar »

Der Audi A1. Der nächste große Audi.

Der Audi A1. Der nächste große Audi..

Hinterlasse einen Kommentar »

Tag 12

Wenn Unternehmen sich Fans kaufen ist dies ganz klar Wettbewerbsverzerrung.

Wir vertiefen das Thema HootSuite und legen uns einen RSS-Feed an.
Ich suche mir einen RSS-Feed auf einer Seite meiner Wahl.
Mithilfe dieses Feeds wird diese Nachricht, in betimmten  Zeitabständen in die Welt hinaus geschickt, sprich Twitter, Facebook, Google+, usw. – und das ganze auch noch gleichzeitig.

Mithilfe von bitly kürzen wir einen den Feeds vorangestellten Link.

XING – wie gehen Recruiter vor?

Hinterlasse einen Kommentar »

Tag 11

Gero liest seine Folie vor.  →  SMMStrategie&Co Teil2

Danach Übungsaufgabe.

1 Kommentar »

Tag 10 – Halbzeit

… in wenigen Tagen steht die Klausur ins Haus.

Ralf geht mit uns das Buch durch und gibt uns Tipps zu den relevanten Themen.

Social Media Monitoring Tools

Es gibt Unmengen an Tools, mit denen man seine Social Media Accounts beobachten und analysieren kann. Ein Tool ist Twilert.

Twilert durchsucht Tweets, die mir von Nutzen sind/sein können. Die Ergebnisse von Twitter bekomme ich via Email übermittelt.

Mit Hilfe von Keywords, bzw. Hashtags kann ich prüfen, wie häufig ein bestimmtes Thema bei Twitter erwähnt wird.

Besonders Firmen können mit Twilert überprüfen, wie man über sie und ihre Produkte spricht – eine nicht zu unterschätzende Quelle für Feedback und Kritik.

Hinterlasse einen Kommentar »

%d Bloggern gefällt das: